Unvergessen – die Apfelblütengöttin

Nachdem ich den Grüntonnen-Beitrag hochgeladen hatte, fiel mir auf einmal meine Apfelblütengöttin wieder ein, die ich vor ein paar Jahren gestrickt hatte. Eine „Venus de Merino“ mit tollen Kurven! Sie war ziemlich lange in unserem Apfelbaum zu Hause, bis ich sie dann respektvoll weiterverwandeln musste.

Auch sie hatte eine gehäckelte Apfelblüte im Haar, und von ihr stammen die Wollreste, die ich nun grad wieder so super gebrauchen konnte.

 

Dieser Beitrag wurde unter Frauenpower, SelbstGemacht veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Unvergessen – die Apfelblütengöttin

  1. Felsenschwester sagt:

    Sie hat ihren Namen verdient: wunderbare, passende Farben und Kurven 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.