Männer-Power!

Feeling the flow… und es ist Wasserman-Zeit! Zeit für das Durchbrechen von Normen, das Ausbrechen aus Erwartungen, Regeln und Nettigkeiten, auch hier im Blog. Was für eine Zeitqualität!

Zeit auch für Gegensätze, und so erkenne ich auch Männer-Power, vor allem, wenn sie in einer sehr schönen Form daherkommt.

Angefangen hat Nathan Evans (er hat unterdessen einen Plattenvertrag)

Dann kamen noch ein paar Bässe dazu

und hier sind’s dann ganz Viele (sogar mit ein paar Frauen, Geige, Tänzchen…)

Wenn ich mir das anhöre, bekomme ich gute Laune… und ich find’s einfach nur voll schön. Männerpower in einer so positiven Form! Vielleicht ist sowas ja nur in einer so aussergewöhnlichen Zeit wie jetzt zu Corona-Lockdown-Zeiten möglich – wer hätte auch sonst Zeit und Lust, „tonguin“ zu googeln? Aber hoffentlich nicht!!! Meine eigene Theorie ist, dass Nathan und dieser Shanty so erfolgreich geworden sind, weil der Song und die Geschichte dahinter authentisch und echt sind. Die haben das vor 200 Jahren ja wirklich so gesungen. Echtheit, Authentizität, Dinge, die in Zeiten von Social Media immer wertvoller werden… aber das ist nur meine Meinung. Also – Volume aufdrehen, mitsingen, und gute Laune verbreiten!

 

Dieser Beitrag wurde unter Dies und das veröffentlicht. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.